Meine Meinung zu Assassin’s Creed Odyssey erste Infos

Meine Meinung zu Assassin’s Creed Odyssey erste Infos

2. Juni 2018 0 Von Horrgy
Lesezeit: 2 Minuten

 

 

Ubisoft hat jetzt bestätigt, dass der Nachfolger von Assassin’s Creed Origins in Entwicklung sei. Das Game trägt den Titel Assassin’s Creed Odyssey. Ich werde im laufe diesen Artikels meine Meinung dazu schreiben. Gerüchten zufolge, wird folgendes dabei sein:

 

Das Brotherhood-System

Assassin’s Creed: Brotherhood kam am 17. März 2011 raus. Es führte die Story mit Ezio Auditore, vom zweiten Teil fort. Vom Brotherhood-Systems war ich damals sehr begeistert. Man konnte sich eine Gilde aus Assassine aufbauen. Indem man Bürger aus den Fängen der Wachen  befreit  und rekrutiert hat. Anschließend haben sie sich dann durch Skillpunkte nach oben gearbeitet, um ein richtiger Assassine zu werden. Bei Bedarf konnte mann sie durch pfeifen herbeirufen. Die haben sich dann mit dir in den Kampf begeben. Mann konnte sie aber auch mit Aufträge beschäftigen.

 

Seeschlachten

Die Seeschlachten kamen zum ersten mal in Black Flag zum Einsatz. Black Flag erschien im November 2013 und war der vierte Teil der AC Reihe. Die Seeschlachten haben mich damals auch fasziniert. Ehrlich gesagt ist das noch heute so. Solch realistische Schlachten in einem realistischen Meer habe ich so vorher noch nie in einem Game gesehen. Das war schon Filmreif.

 

Social Stealth

Übersetzt, Verstecken in Menschenmassen. Wenn ich mich recht erinnere, kam die Arb bereits im ersten Teil zum Einsatz. Damals konnte man sich zwischen Mönchen verstecken. Wenn man das nur gelegentlich und gut überlegt einsetzt, kann es durchaus eine spannende Sache sein. Doch leider wurde man in manchen Teilen von Assassins Creed so oft damit beschäftigt, das es oft nur noch frustrierend war.

Das alles sind aber nur Gerüchte. Genaue Details verrät Ubisoft erst auf der Spielemesse E3. Die Pressekonferenz findet am 11. Juni 2018 um 13 Uhr Ortszeit statt, was 22 Uhr mitteleuropäischer Zeit entspricht.

 

Meine Meinung

Assassin’s Creed Origins ist gerade mal am 27. Oktober 2017 erschienen und schon wird der nächste Teil angekündigt. Wir erinnern uns; Nach Assassin’s Creed Unity hätte ein spitzen Teil werden können, wurde aber unfertig auf den Markt geworfen. Es hatte den Status von einer Alpha Version und blieb es trotz Patches auch. DLC´s hat man nie veröffentlicht. Das Projekt wurde einfach eingestampft. Es war mein kürztes Let´s Play Projekt, mit gerade mal 29 Videos.

Ein Jahr später kam bereits Syndicate raus. Obwohl das Game richtig gut war, blieb der Erfolg weit hinter den Erwartungen. Daraufhin verkündete Ubisoft, dass sie daraus gelernt hätten und sich ab sofort mehr Zeit zwischen den Fortsetzungen lassen würden. Wenn mann dann noch die lange Entwicklungszeit von Origins bedenkt und das Odyssey von den Machern von Unity stammt, ist es besser sich mit den Erwartungen zurück zuhalten.

Assassin's Creed Odyssey Confirmed for E3
Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Auch Interessant