Assassin’s Creed Revelations

Assassin’s Creed Revelations

31. Januar 2015 0 Von Horrgy
Lesezeit: 1 Minute

Assassin’s Creed Revelations ist der dritte und zugleich letzte Teil mit Ezio Auditore da Firenze. Da er einem schon irgendwie ans Herz wächst, ist es bedauerlich, zum anderen wäre es vielleicht langweilig geworden noch mehr Teil mit ihm raus zu bringen, wer weiss.. Aber wie lautet die Redensart? “Die Hoffnung stirbt zuletzt” und bekanntlich ist in PC – Spiele alles möglich. Sogar das Ezio in irgendeinem Zukünftigen Teil wieder in Erscheinung tritt.

Ezio ist in diesem Teil alt geworden. Das wird sehr Detailreich optisch dargestellt. Es gibt aber auch immer mal Situationen wo ihm das eine oder andere schwer fällt.

Ich fand die Szene sehr ergreifend wo er sagte “Ich lebte mein Leben so gut ich es vermochte, ohne den Zweck zu kennen, doch getrieben wie eine Motte zum Mondlicht, und hier endlich entdecke ich die Wahrheit, dass ich nur der Überbringer einer Nachricht bin, die sich meinem Verstand entzieht.”

Neu dazu gekommen ist in diesem Teil:
Die Haken-Klinge, mit der Ezio schnell Mauern hoch klettern kann.
Bomben, die je nach variabler zusammen Setzung verschiedene Auswirkungen haben.
Tower Defense, ist ein Minispiel wo man eroberte Türme verteidigen muss.

Von mir gibt es eine Kaufempfehlung.

Assassin's Creed Revelations #01 »Das fängt ja gut an« (Let´s Play «» German)
Dieses Video ansehen auf YouTube.


 

 

Auch Interessant