The Elder Scrolls Online PC PS5 Gefährte Gerissen-wie-die-Nacht Necrom

Was du über den Gefährten Gerissen-wie-die-Nacht in ESO wissen musst

Gaming Tipps

Wie man den Gefährten Gerissen-wie-die-Nacht in ESO bekommt

Gerissen-wie-die-Nacht ist einer der zwei Gefährten, die mit dem Kapitel Necrom in ESO (The Elder Scrolls Online) eingeführt wurden. Er ist ein argonischer Söldner, Assassine und Kopfgeldjäger, der an Amnesie leidet und sich nur an seinen Namen erinnert. Er hat eine Vorliebe für Gifte und Hist-Bäume und kann als Magicka oder Ausdauer DD, Heiler oder Tank eingesetzt werden.

Gerissen-wie-die-Nacht ist ein interessanter und nützlicher Gefährte für jeden ESO-Spieler. Er bietet dir eine zusätzliche Unterstützung im Kampf, eine spannende Hintergrundgeschichte und eine einzigartige Perspektive auf die Welt von Tamriel. Wenn du das Kapitel Necrom hast, solltest du ihn unbedingt freischalten und kennenlernen.

So bekommst du Gerissen-wie-die-Nacht

The Elder Scrolls Online PS5 PC Gefährte Gerissen-wie-die-Nacht Die Telvanni-Halbinsel Map Necrom

Um Gerissen-wie-die-Nacht als Gefährten freizuschalten, musst du seine Rekrutierungs-Quest abschließen. Diese Quest heißt „Die zweischneidige Klinge“ und beginnt auf der Telvanni-Halbinsel, in der Nähe des Gesetzlosenunterschlupfs links neben der Hauptstadt Necrom. Du musst Gerissen-wie-die-Nacht helfen, einen feindlichen Söldner abzuwehren und dann seine Vergangenheit aufzudecken.

Die Quest dauert etwa 25 Minuten und ist nicht sehr schwierig. Du musst mit verschiedenen NPCs reden, einige Hinweise finden und einige Kämpfe bestreiten. Am Ende der Quest kannst du Gerissen-wie-die-Nacht als deinen Gefährten rekrutieren.

Um Gerissen-wie-die-Nacht zu dir zu rufen oder zu entlassen, musst du deine Sammlungen öffnen und auf den Abschnitt „Verbündete“ und die Unterkategorie „Gefährten“ klicken. Dort kannst du Gerissen-wie-die-Nacht auswählen oder abwählen.

Das kann Gerissen-wie-die-Nacht

Gerissen-wie-die-Nacht hat verschiedene Fertigkeiten, die du ihm zuweisen kannst. Er kann sowohl physischen als auch magischen Schaden verursachen, sich selbst oder dich heilen oder die Aufmerksamkeit der Feinde auf sich ziehen. Du kannst seine Fertigkeiten im Gefährten-Menü anpassen.

Die Beziehung zu Gerissen-wie-die-Nacht

Die Beziehung zu Gerissen-wie-die-Nacht ist ein wichtiger Aspekt, um ihn als Gefährten zu nutzen. Die Beziehung spiegelt wider, wie gut du dich mit ihm verstehst und wie sehr er dir vertraut. Die Beziehung wird durch deine Handlungen und Entscheidungen im Spiel beeinflusst. Du kannst die Beziehung zu Gerissen-wie-die-Nacht verbessern, indem du:

  • Seine persönlichen Quests absolvierst und dich für seine Interessen einsetzt.
  • Ihm Geschenke machst, die du bei bestimmten Händlern kaufen kannst.
  • Dich für die Natur interessierst und respektvoll mit den Hist-Bäumen umgehst.
  • Ihn nicht ignorierst oder entlässt, wenn er mit dir reden will.

Du kannst die Beziehung zu Gerissen-wie-die-Nacht verschlechtern, indem du:

  • Seine persönlichen Quests ablehnst oder dich gegen seine Interessen entscheidest.
  • Ihm keine Geschenke machst oder ihm Dinge gibst, die er nicht mag.
  • Dich gleichgültig oder feindselig gegenüber der Natur verhältst und die Hist-Bäume missachtest.
  • Ihn oft ignorierst oder entlässt, wenn er mit dir reden will.

Die Beziehung zu Gerissen-wie-die-Nacht hat verschiedene Auswirkungen auf das Spiel. Zum einen beeinflusst sie seine Leistung im Kampf. Je höher die Beziehung ist, desto mehr Schaden macht er, desto mehr heilt er und desto mehr Ressourcen regeneriert er. Zum anderen beeinflusst sie seine Dialoge mit dir. Je höher die Beziehung ist, desto freundlicher, offener und humorvoller ist er. Je niedriger die Beziehung ist, desto distanzierter, verschlossener und sarkastischer ist er.

Du kannst die aktuelle Beziehung zu Gerissen-wie-die-Nacht jederzeit im Gefährten-Menü einsehen, das du mit der Taste „P“ öffnest. Dort siehst du einen Balken, der anzeigt, wie nah oder fern du ihm bist. Du siehst auch eine kurze Beschreibung seiner Persönlichkeit und seiner Vorlieben und Abneigungen.

Interessant ist auch: Was ist The Elder Scrolls Online